Allgemeine Infos zum Mietspiegel Frankfurt

ifakkIFAK allgemein, Mietspiegel Frankfurt

Die Stadt Frankfurt am Main lässt regelmäßig einen Mietspiegel erstellen. Auch 2022 soll ein neuer Mietspiegel zur Verfügung stehen. Dafür ist die freiwillige Mithilfe der Frankfurter:innen nötig. Rund 18.000 Personen wurden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, um Fragen zu ihrem Mietverhältnis und ihrer Wohnung zu beantworten.

Über was gibt ein Mietspiegel Auskunft

Mit einem Mietspiegel kann die sogenannte ortsübliche Vergleichsmiete bestimmt werden. Das ist die Miete, die üblicherweise für eine Wohnung in einer bestimmten Lage und mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen gezahlt wird. Das ist wichtig, damit die Mieter die Angemessenheit der Miete bei Einzug und bei Mieterhöhungen überprüfen können.

Folgende Aspekte werden bei der Erstellung des Mietspiegels abgefragt.

Bei den Fragen geht es indirekt um die Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage einschließlich der energetischen Ausstattung und Beschaffenheit der Wohnung sowie um Angaben zum Mietvertrag und aus der Nebenkostenabrechnung.

  • Art und Größe des Gebäudes und der Wohnung
  • Art, Größe und Ausstattung der Küche
  • Art, Größe und Ausstattung des Bades und der Sanitärausstattung
  • Fußboden, Türen und Fenster
  • Heizung und Warmwasser
  • Weitere Ausstattungen (z.B. Fernseh-/Rundfunkanschluss, Balkon, Funktionsräume, Stellplatz/Garage, Garten)
  • Höhe der Mietkosten
  • Gezahlte Neben- bzw. Betriebskosten
  • Angaben zum Vermieter und Mieter

Für die Qualität des Mietspiegels ist es entscheidend, dass möglichst alle ausgewählten Haushalte Informationen zur Höhe ihrer Mietkosten und zu Merkmalen ihrer Mietwohnung im Rahmen der Befragung zur Verfügung stellen.

Alle Mieter:innen, die beim Mietspiegel Frankfurt mitmachen, bekommen Hilfe bei der Beantwortung der Fragen. Die Interviewer:innen füllen mit den Mietern zusammen den Fragebogen aus.

Die Erhebung 2021 ist außergewöhnlich, denn sie muss den Bedingungen der Pandemie Rechnung tragen. Zum Schutz aller gelten besondere Infektionsschutzmaßnahmen

Zurück zum Mietspiegel Frankfurt 2022