Studie zu haushaltsnahen Dienstleistungen

Danke für Ihre Unterstützung!

Machen Sie mit bei der Umfrage unter Unternehmen mit haushaltsnahen Dienstleistungen (HDL)!


Im Rahmen der Studie soll die aktuelle Situation der Unternehmen sowie die Einschätzung zu einer Registrierung und Zertifizierung ermittelt werden. Da die Bundesregierung plant, Zuschüsse und Gutscheine für Privathaushalte für HDL zu zahlen, die an eine Registrierung und Zertifizierung der Unternehmen gebunden sein sollen, ist Ihre/die Einschätzung sehr wichtig für die Umsetzung. Wir, das Institut für Markt- und Sozialforschung IFAK, wurden von vom Kompetenzzentrum PQHD an der Hochschule Fulda beauftragt, die Befragung durchzuführen.

Die Umfrage ist Teil eines Projekts des Kompetenzzentrums PQHD (Professionalisierung und Qualitätssicherung haushaltsnaher Dienstleistungen) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend (BMFSFJ).

Häufig gestellte Fragen

Durch das Kompetenzzentrum PQHD wurde der Link für den Fragebogen an folgende Verbände geschickt mit der Bitte um Weiterleitung an Sie:

  • Bundesverband haushaltsnaher Dienstleistungsunternehmen (BHDU)
  • Allianz haushaltsnahe Dienstleistungswirtschaft e.V. (AHDW)
  • Deutscher Hauswirtschaftsrat e.V. (DHWirR)

Der Fragebogen zum Download

Hier finden Sie den Fragebogen kompakt in einem Link zum Download.

Für Ihre Fragen

Sie erreichen unser Team entweder telefonisch unter der kostenfreien Hotline 0800 136 6 136 (Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 und 17:30 Uhr, freitags zwischen 9:00 und 16:30 Uhr) oder per Mail unter hdl-support(at)ifak.com.

Sara Hövel
Consultant
Mobility & Infrastructure

IFAK Institut GmbH & Co. KG
Georg-Ohm-Straße 1
65232 Taunusstein
Tel.: 0800/136-6-136
hdl-support(at)ifak.com

Natalie Becker
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Kompetenzzentrum PQHD

Hochschule Fulda – Fachbereich Oecotrophologie
Leipziger Straße 123
36037 Fulda
Tel.: 0661/9640-3894
natalie.becker(at)oe.hs-fulda.de