12. Januar 2012

Die Stadt Taunusstein entwickelt mit IFAK die Kommunikation weiter

 

 

Information und Kommunikation sind einem stetigen Wandel un­ter­zo­gen - so auch die Kom­mu­ni­ka­tion mit der Stadt, in der man lebt.

 

 

  • Wie erfährt man, was es Neues in der Stadt gibt?
  • Auf welchem Wege möchte man informiert werden?
  • Was sind die Erwartungen der Bürger an die Stadt, wenn es um Kommunikation geht?


Austausch über virtuelle "Taunusstein Lounge"

Zur Klärung dieser Fragen haben die Stadt Taunusstein und IFAK die Bürger zu einem spannenden Forschungsprojekt eingeladen.

 
Im Zeitraum vom 30. Januar 2012 bis zum 13. Februar 2012 wurde per Internet diskutiert, Meinungen ausgetauscht, Ideen entwickelt, etc. Jeder Teilnehmer konnte von zu Hause aus mit anderen Teilnehmern und mit Moderatoren von IFAK intensiv über Interaktion und Kommunikation der Bürgerinnen und Bürger mit Ihrer Stadt diskutieren.

 

Hierzu erhielten die teilnehmenden Bürger einen Zugang zu einer von IFAK eingerichteten virtuellen Taunusstein Lounge, einer Internetplattform, auf der zeit- und ortsunabhängig an dem Projekt teilgenommen werden konnte. 

 

Derzeit werden die Ergebnisse ausgewertet. Wir waren auf jeden Fall sehr begeistert von der Teilnahmebereitschaft und den hochwertigen Beiträgen! An dieser Stelle daher nochmals ganz herzlichen Dank an alle teilnehmende Bürger!

Weitere Infos zur Studie erhalten Sie auch bei

Frau Mona Werner, Stadt Taunusstein: mona.werner(at)taunusstein.de

Frau Alexandra Jager, IFAK Institut: alexandra.jager(at)ifak.com