IFAK Institut

Immer auf dem aktuellen Stand

16. Dezember 2016

IFAK fördert beste Abschlussarbeit im Fachbereich Publizistik der Uni Mainz

IFAK ist Sponsor des diesjährigen Alumni-Awards für die beste Abschlussarbeit an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis des Fachbereichs Publizistik der Johannes Gutenberg Universität Mainz.

 

Wir freuen uns riesig mit der Award-Gewinnerin Frau Rebecca Zelt. Der Titel der Arbeit von Rebecca Zelt lautet „Wer einmal wirbt, dem glaubt man nicht. Ein Experiment zum Einfluss von Advertorials auf die Glaubwürdigkeit redaktioneller Inhalte einer Publikumszeitschrift“. Eine Arbeit also, die gut zum ausgelobten Preis, der mit 1.500 Euro dotiert ist, passt. 

 

Da nicht nur die Arbeit von Rebecca Zelt hervorragend bewertet wurde, sondern auch die Einreichung von Johannes Renger, hat sich die Jury entschieden, in diesem Jahr den Preis doppelt zu verleihen. Weiterer Sponsor - neben IFAK - war die Linde AG aus Mainz.